Einsteigertipps


Wie kann ich einsteigen und wie geht es weiter?

Sie können im Rahmen einer "Schnuppermitgliedschaft" die drei Monate andauert den Bogensport kennenlernen. Bei einer vorhandenen Bogensporterfahrung besteht die Möglichkeit, der Abteilung Bogensport direkt beizutreten. Alle nötigen Informationen wie z. B. Beitrittserklärung und Beitragsordnung finden Sie unter "Satzung & Formulare".

Was benötige ich zum Bogenschießen und was kostet das?

Während einer möglichen Schnuppermitgliedschaft werden Leihgeräte des Vereins (Bogen mit Pfeilen, Köcher, Visier etc. gegen Pfand Jugend 15,00 €, Erw. 30,00 €) zur Verfügung gestellt. Derjenige, der nach dem Ende der Schnuppermitgliedschaft weitermachen möchte, kann im Fachhandel sich zunächst eine Bogensportausrüstungen zu moderaten Preisen (ca. 35,- - 75,- € pro Halbjahr) ausleihen, wobei die Leihgebühr in der Regel auf einen späteren Kauf angerechnet wird. Eine mehrfache Ausleihe ist möglich. Man kann natürlich auch direkt kaufen. Dies empfiehlt sich für den Einsteiger aber nicht.
Zur geliehenen Ausrüstung kommt noch die persönliche Ausrüstung (Pfeile, Tab, Bogenschlinge, Streifschutz, Köcher) hinzu. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 70,- - 90,- €.
Nach einer gewissen Zeit wird der Wunsch nach einer eigenen Ausrüstung reifen. Die Kosten für eine Bogensportausrüstung richten sich nach der Qualität des Sportgeräts, ab ca. 300,- € erhält man brauchbares Material, nach oben sind, wie bei so vielen Hobbys, kaum Grenzen gesetzt.
Aber auch hier sollte man nicht gleich voll zuschlagen. Der Schütze entwickelt sich in Stil und vorallem in Zugkraft im Laufe der Zeit weiter. Daher gibt es auch hier im Fachhandel die Möglichkeit die sogenannten Wurfarme zunächst auszuleihen. Die Wurfarme bestimmen das Zuggewicht des Bogens. Hier sollte man es zu Beginn auf keinen Fall übertreiben. Es gilt ganz klar Klasse (im Sinne eines sauberen Stils) vor Masse!
In bestimmten Zeitabständen, je nach Entwicklung von Muskulatur und Schießstil, können die Wurfarme für eine kleine Tauschgebühr gegen das nächsthöhere Zuggewicht getauscht werden. Hat man das Endzuggewicht erreicht (für einen erwachsenen Mann ca. 36  - 42 lbs) steht dann auch hier der Kauf an.

Je nach Trainingsintensität vergehen so mind. 1,5 - 2 Jahre, so dass die nicht unbeträchtlichen Investitionen für eine komplette Ausrüstung nicht auf einmal anfallen.

Welche weiteren Kosten habe ich zu erwarten?


Für die Schnuppermitgliedschaft fallen Kosten in Höhe von 80,00 € (Pers. über 21 Jahren, bis 21 Jahren 60,00 €) an. Bei beiden Angeboten kommt noch der Vereinsgrundbeitrag (Erw. 7,00 / Jugendl. 4,50 € je Monat) hinzu.



-zurück-